Feng Shui ist nicht nur Möbel rücken, sondern die Aufmerksamkeit, die du deinen Räumen und deinem Leben gibst!

Im europäischen Raum denken ganz viele bei dem Thema Feng Shui an den Spiegel an der WC Tür, den Brunnen im Wohnzimmer und an ein Delphinpaar in der Partnerschaftsecke. Und fürchten, dass sich ihr Geld übers WC verabschieden könnte, weil sich laut dem Bagua System dort ihre Reichtumsecke befindet.

Dabei ist Feng Shui so viel mehr als das vereinfachte Bagua System oder ein bisschen Möbel rücken und eine neue Wandfarbe.

Ganz ursprünglich, vor einigen tausenden Jahren war Feng Shui im asiatischen Raum eine Coaching Lehre. Mit dem Rückzug der Menschen in ihre Häuser schnitten sie sich immer mehr von der Natur ab, deshalb entwickelte sich Feng Shui weiter zu dem was es heute noch ist: Die Verbindung der Menschen mit ihren Räumen und der Natur.

Ohne den Menschen kann Feng Shui also nicht wirken. Zu glauben, dass ein Stein im Fenster oder die Aktivierung mit einer Farbe plötzlich mehr Reichtum und den lang erträumten Partner ins Lebens bringt, wird als alleinige Maßnahme nicht ausreichen.

Feng Shui kann dir aber dabei helfen, Dinge in Bewegung zu bringen und neue Wege zu eröffnen. Dabei ergeben sich für dich neue Möglichkeiten und Lösungen. Ganz viel passiert dabei über die Aufmerksamkeit, die du den Dingen rund um dich und den Themen und Energien in deinem Leben schenkst.
Feng Shui ist die Basis, die dir Kraft gibt und die den Raum für dich eröffnet diese Gelegenheiten überhaupt in deinem Leben zu erkennen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.